Die Gemeinschaft verstärkt sich, nachdem das Paar den Traumhochzeitsfonds verwendet, um den Hund zu retten

Ein liebevolles Paar aus Port Orange, Florida, macht diese Woche Schlagzeilen, weil es das Leben seines Welpen vor seinen eigenen Hochzeitsträumen stellt.



Wenn Melanie Cannon und Eddie Hannas Welpe Code Die beiden entwickelten schwere Krankheiten, die teure Tierarztbehandlungen und Medikamente erforderten, und beschlossen, das Geld, das sie für ihre Hochzeit im Oktober gespart hatten, zu verwenden, um die Kosten für die Rettung des Lebens des Hundes zu decken.

'Wir hatten alles schon geplant, alles schon eingestellt', sagte CannonDas Daytona Beach News Journalletzten Donnerstag.



Cannon und Hanna trafen Koda zum ersten Mal in der Halifax Humane Society in Daytona Beach. Der kleine Koda war der Kleinste seines Wurfs, ein süßer Pitbull terrier mischen, und das frisch verlobte Paar verliebte sich auf den ersten Blick in ihn.



Als Zwerg würde Koda jedoch eine harte Schlacht haben. Cannon und Hanna adoptierten ihn in dem Wissen, dass er bereits einige gesundheitliche Probleme hatte, aber als sich sein Zustand zu verschlechtern begann, wussten sie, dass etwas ernsthaft falsch war.

Die Instinkte des Paares waren richtig; Als sie Koda zum Tierarzt brachten, erklärte der Arzt, dass Koda den schlimmsten Fall von Leber-Shunt hatte, den er jemals gesehen hatte.

Wenn bei einem Hund ein Leber-Shunt diagnostiziert wird, bedeutet dies, dass seine Leber nicht genug Blut bekommt, um ihre Arbeit zu erledigen. Die Leber wirkt wie ein großes Sieb und filtert die Giftstoffe des Körpers heraus. Aufgrund von Kodas Zustand konnte die Leber des kleinen Welpen nicht richtig funktionieren und infolgedessen schwand seine Gesundheit schnell. Ohne sofortige medizinische Intervention wäre Kodas Fall eines Lebershunts tödlich.



Cannon und Hanna beschlossen, alles zu tun, um Kodas Leben zu retten. Nachdem sich die Haustierversicherung geweigert hatte, Kodas teure Behandlung zu bezahlen, zahlte das Paar das gesamte Geld ein, das sie für ihre Hochzeit gespart hatten.

Aber die Entscheidung, ihren großen Tag zu opfern, würden sie wieder treffen, erklärte Hanna. „Wir haben einfach getan, was jeder getan hätte. Er hat es verdient, am Leben zu sein und geliebt zu werden “, sagte Hanna über den kleinen Koda.

Die Leute von der Halifax Humane Society hörten, was das Paar getan hatte, um ihren kranken Welpen zu retten und Koda die Chance auf ein glückliches, gesundes Leben zu geben.



'Es hat unsere gesamte Belegschaft sehr beeindruckt', erklärte Miguel Abi-hassan, Executive Director der Halifax Humane Society. 'Wir hatten das Gefühl, dass wir etwas tun müssen, um das zu ändern.'

Also machten sich die Mitarbeiter der Organisation an die Arbeit, um zu sehen, ob sie die Traumhochzeit zusammenstellen konnten, die Cannon und Hanna verdient hatten. Die Halifax Humane Society kontaktierte Unternehmen in der Gemeinde, um zu prüfen, ob jemand bereit wäre, Waren oder Dienstleistungen für den großen Tag des Paares zu spenden, und die Resonanz war überwältigend.

„Wenn wir so viele Hunde haben wie wir Töchter, verstehen wir die endlosen Tierarztrechnungen, die jede Woche Pfund Hundefutter enthalten. Dies war eine natürliche Ergänzung, um bei dieser wunderbaren Veranstaltung zu helfen “, erklärte Chefkoch Lynne Monroe. Monroe ist Mitbesitzerin von Amber's Jewel Catering mit ihrem Ehemann und als sie hörte, was Cannon und Hanna getan hatten, um ihren Hund zu retten, wusste sie, dass sie helfen musste. Amber's Jewel Catering wird das Essen, die Bettwäsche, das Dekor und den Empfangsraum für die Traumhochzeit des Paares bereitstellen.

'Wir wissen, dass wir so viel für unsere Haustiere ausgegeben haben wie für die Hochzeiten unserer Mädchen. Wie könnten wir bei dieser Gelegenheit keine Hand wollen?' Sagte Monroe.

Cannon und Hanna sind berührt von der Freundlichkeit, die ihre Gemeinde ihnen entgegengebracht hat, und freuen sich darauf, endlich den Gang entlang gehen zu können und zu wissen, dass Koda nicht im Wald ist.

'Es ist erstaunlich, dass Sie durch das Leben gehen und diese Erfahrungen und Hindernisse haben und die Leute Sie dafür belohnen, dass Sie das Richtige getan haben', sagte Cannon.

Quellen:DailyMail.co.uk,News-JournalOnline.com