Mit Wunden bedeckt erholt sich die Gerechtigkeit von einer schrecklichen und gewalttätigen Vergangenheit (VIDEO)

Mit Wunden bedeckt, besonders an seinem Hals, war Justice ein stiller Zeuge der Gräueltaten einer Hundekampfoperation, als sich der Gerichtsfall durch das System arbeitete. Einer nach dem anderen kamen sechs Hunde im Best Friends Animal Sanctuary an, wo sie individuell betreut werden konnten, um sie für die Adoption vorzubereiten. Die Justiz war die schüchternste von allen und die letzte, die im Oktober 2016 eintraf.



Aber seine unglaubliche Persönlichkeit schien gerade erst durch. Seine Betreuer sagten: „Sobald Sie sein Vertrauen gewonnen haben, wackelte jedes Mal, wenn er Sie sah, sein ganzer Körper und er stieß ein fröhliches Jaulen aus. Er würde in seinem Lauf warten, bis Sie hereinkamen, und dann aufspringen, um Küsse und Umarmungen zu geben. Er war reine Liebe. Er war in so vielen Situationen großartig - er liebte es, Rundenzeit mit Freiwilligen zu haben, liebte es, mit seinen Hundefreunden zu spielen und war eine Freude, Spaziergänge zu machen. “



Und es dauerte nicht lange, bis sich eine Familie Hals über Kopf in diesen reinrassigen Wiggle Butt Terrier verliebte. Er ging im Dezember 2016 nach Hause. Für seine Betreuer wurde ein Traum wahr: „Es ist inspirierend zu glauben, dass bei jedem Schritt seiner Reise jemand da war, um ihm das zu geben, was er brauchte, und ihn dann an den nächsten liebenden Menschen weiterzugeben oder Gruppe. Er hat endlich das Leben, das er verdient, und wir freuen uns sehr für ihn. “



Vielen Dank an Best Friends Animal Sanctuary.