Wichtige Tipps für das Gehen Ihres Hundes während der sozialen Distanzierung

Frau mit Hund im Park

So viel hat sich in den letzten Monaten geändert und ändert sich weiterhin wöchentlich - und sogar täglich. Unser Leben wurde dramatisch beeinflusst. Bei so vielen Haustiereltern, die nur zu Hause leben, waren unsere Hunde noch nie so glücklich!



Informiert zu bleiben ist wichtig, aber nehmen Sie sich Zeit für Meditation und Hund geht ist auch wichtig, sowohl für unsere Gesundheit als auch für das Wohlbefinden unserer Welpen.

Ein gesundes Immunsystem sollte für alle eine große Priorität sein, und einige Möglichkeiten, dies zu erreichen, sind gesunde Ernährung, Bewegung und - vorerst - soziale Distanzierung. Soziale Distanzierung ist für viele von uns ein neuer Begriff, aber ob es ihnen gefällt oder nicht, es ist hier, um zu bleiben.



Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie soziale Distanz üben können, wenn Sie mit Ihrem Hund spazieren gehen.

Überqueren Sie die Straße und halten Sie die Trennung aufrecht

Frau, die Hund auf Holzweg geht



Eine Sache, die viele Hundewanderer natürlich tun, wenn sie einen anderen Hund oder eine andere Person auf sich zukommen sehen, ist, die Straße zu überqueren.

Dies ist nicht immer der Fall, aber im Momentes sollte Regel Nummer eins seinfür eine Person mit oder ohne Hund. Wenn Sie jemanden in Ihre Richtung kommen sehen, während Sie mit Ihrem Hund spazieren gehen, geben Sie ihm Platz und überqueren Sie die Straße, wenn dies sicher ist.

In dem Augenblick,sechs Fuß voneinander entfernt bleibenvon anderen Menschen ist über den besten Weg, um Respekt zu zeigen. Es ist auch eine offizielle Richtlinie der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC). Sie können den Rest der CDC-Richtlinien lesenHier.



Es gibt derzeit Keine Hinweise darauf, dass Haustiere die Krankheit verbreiten können oder krank werden. Trotzdem ist es in dieser Zeit am besten,Vermeiden Sie es, Hunde zu streicheln, die nicht Ihnen gehören, so traurig das für uns Hundeliebhaber sein mag. Leider müssen unsere Hunde jetzt auch soziale Distanzierung üben.

Halten Sie es so sauber wie möglich

Das Gehen mit dem Hund kann eine schmutzige Angelegenheit sein. Wir räumen schließlich nach unseren Welpen auf, wenn sie kacken, weil wir alle gute, verantwortungsbewusste Haustiereltern sind.

In diesem Sinne müssen wir besonders vorsichtig sein.Bedecken Sie Ihren Husten und Niesenauf Ihrem Spaziergang mit einem Papiertaschentuch oder Ihrem Ellbogen, auch wenn Sie sozial distanziert sind. Verwenden Sie nicht Ihre bloßen Hände. Werfen Sie gebrauchte Taschentücher sofort in den Müll.



Wenn Sie krank sind, tragen Sie eine Gesichtsmaskean öffentlichen Orten. Die CDC empfiehlt dies nur, wenn Sie krank sind, damit wir Gesichtsmasken für Pflegekräfte aufbewahren können, die sie benötigen.

Am wichtigsten,Wasch deine Händewenn Sie von Ihren Spaziergängen hereinkommen. Auch wenn Sie draußen nichts berührt haben, ist dies eine gute Angewohnheit, sich jetzt darauf einzulassen. Waschen Sie Ihre Hände mindestens 20 Sekunden lang. Wenn Sie ein Händedesinfektionsmittel verwenden, stellen Sie sicher, dass es mindestens 60 Prozent Alkohol enthält.

Die CDC empfiehlt außerdem, die Oberflächen in Ihrem Haus täglich zu reinigen, wenn Sie sie häufig verwenden. Befolgen Sie die Richtlinien, um sicherzustellen, dass Sie ordnungsgemäß reinigen.

Sie können immer noch aus der Ferne kommunizieren

Frau mit Hund am Pier

Während Sie mit Ihrem Hund spazieren gehen, ist es immer noch eine gute Zeit, andere Menschen anzuerkennen. Sie sagen ihnen: 'Wir sind alle zusammen dabei.' Und Sie müssen nicht aus der Nähe kommen, um dies zu tun.

Hier sind einige sichere Möglichkeiten, um Personen im Vorbeigehen beim Gehen mit Ihrem Hund anzuerkennen:

  • Lächeln: Ein Lächeln ist eine großartige Möglichkeit, andere Menschen wissen zu lassen, dass Sie sie sehen und sie wichtig sind.
  • Gebt einen Daumen hoch: Es ist wie zu sagen: 'Hey, ich sehe dich. Sie sehen mich. Bleiben wir positiv! '
  • Welle: Dies ist im Moment die beliebteste. Du sagst sozusagen 'Hallo, aber lass uns beide in Sicherheit sein.'

Sei bewusst, höflich und halte Abstand zu anderen.

Wie üben Sie soziale Distanzierung auf Ihren Hundespaziergängen? Haben Sie weitere Tipps für Haustiereltern, um sicher zu gehen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!