Der verletzte Chihuahua sucht Zuflucht unter dem Versandbehälter

Eine Erholung Chihuahua hat sie nach einer anstrengenden Tortur für immer zu Hause gefunden. Der Streuner war von einem Auto angefahren worden und versuchte, ihre eigenen Wunden unter einem Versandbehälter zu pflegen. Hope for Paws hörte von dem verletzten Welpen und trat ein, um zu helfen.



Rettungsgründer Eldad Hagar und Freiwillige Lisa Chiarelli konnten den verängstigten Welpen aus ihrem provisorischen Unterschlupf locken. Der kleine Hund vertraute den Menschen nicht und kämpfte mit jeder Energie, die ihr müder Körper verbrauchen konnte.

Als ihr der Dampf ausging, konnten sie sie an die Leine nehmen und in eine Decke wickeln. Sie hieß Amy und wurde direkt ins Krankenhaus gebracht, wo sie wegen ihrer Verletzungen behandelt wurde.





Sie hatte einige Knochenbrüche in der Nähe ihres Knies und musste 8 Wochen lang einen externen Fixateur tragen.

Durch The Dog Rescuers hat Amy ihr Zuhause für immer gefunden.

Danke Hoffnung für Paws Volunteers. Sie sind die Superhelden der Hundegemeinschaft!



Eine weitere Rettung von Hope For Paws:

Der verängstigte Golden Retriever deckt die Augen wie ein verängstigtes Kind ab