Schützen Sie Ihre Hunde während eines Schneesturms

(Bildnachweis: Getty Images)

Viele Teile unseres Landes stehen unter Unwetterwarnungen. Im Folgenden finden Sie Vorschläge der ASPCA (Amerikanische Gesellschaft zur Verhütung von Tierquälerei), wie Sie Ihre Katzen und Hunde während des Wintersturms schützen können - nicht nur für diejenigen im Nordosten, sondern für alle Teile des Landes:

  • Halten Sie Ihre Hunde in den Wintermonaten so weit wie möglich im HausDies gilt insbesondere für den bevorstehenden Sturm. Bitte bringen Sie sie sofort ins Haus und beschränken Sie ihre Zeit im Freien für kurze Badezimmerausflüge während der Dauer des Sturms.
  • Wenn sie ausgehen, stellen Sie sicher, dass sie vorbereitet sind:Je nach Rasse, Fellstärke und -größe benötigen sie möglicherweise ein Fell. Wenn sie empfindliche Pfoten haben, stellen Sie sicher, dass sie ihre Stiefel tragen.
  • Lassen Sie Ihren Hund niemals auf Schnee oder Eis von der Leine, besonders während eines Schneesturms.Hunde können ihren Geruch im Schnee verlieren und leicht verloren gehen. Im Winter gehen also mehr Hunde verloren als in jeder anderen JahreszeitStellen Sie sicher, dass Ihr Hund immer einen Ausweis trägt.
  • Wischen Sie die Beine, Füße und den Bauch Ihres Hundes gründlich ab, nachdem Sie in Schneeregen, Schnee oder Eis gelaufen sind.Er kann Salz, Frostschutzmittel oder andere potenziell gefährliche Chemikalien aufnehmen, während er seine Pfoten leckt, und seine Pfotenpolster können auch durch Kontakt mit Schnee oder verkrustetem Eis geschnitten werden und bluten.
  • Wenn Ihr großer Hund die meiste Zeit draußen verbringt, treffen Sie in den kälteren Monaten geeignete Vorsichtsmaßnahmen.Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund eine isolierte und wasserdichte Hundehütte hat und Zugang zu frischem Wasser hat. Und denken Sie daran: Wenn es Ihnen zu kalt ist, ist es Ihrem Hund zu kalt. Lassen Sie Ihren Hund niemals während eines Schneesturms oder schlechten Wetters wie Schneeregen, Eis, Schnee, Wind oder extremer Kälte draußen.
  • Wenn Sie ein Haustier in Not sehen, melden Sie es.Wenn Sie in NYC sind und ein Tier ohne ausreichenden Schutz, Futter oder Wasser sehen, rufen Sie bitte 311 an. Wenn Sie Tierquälerei im Gange sehen, rufen Sie 911 an. Personen außerhalb von NYC sollten sich je nach Kontakt mit den örtlichen Strafverfolgungsbehörden oder der Tierkontrolle in Verbindung setzen auf der Gemeinde.



Schauen Sie sich zusätzliche Ressourcen und Tipps an um Ihre Haustiere auf DogTime.com vor gefährlichen Wetterbedingungen zu schützen.

Quelle:ASPCA