Loyaler Pitt Bull, der Wache über den verletzten Besitzer stand, der aus der Grafschaft geworfen wurde

Loyal-Pitbull-verboten



Sie haben diese Woche wahrscheinlich das Video auf Facebook gesehen, in dem ein schützender Pitbull nach einem Hausbrand über ihren Besitzer wacht.

Das Hausfeuer brach in Landover Hills, Maryland, aus. Der Besitzer kroch in Sicherheit, bevor er auf dem Rasen zusammenbrach. Ihr Pitbull , genannt Precious, blieb die ganze Zeit an ihrer Seite. Precious wachte über ihre Mutter, beschützte sie und stand Wache.



Feuerwehrleute kamen vor Ort an, um das Feuer zu löschen, und Precious, der ergebene Hund, weigerte sich, sich zu bewegen und wurde sogar ein wenig aggressiv gegenüber Rettungskräften. Ein schnell denkender Feuerwehrmann benutzte einen Feuerlöscher, um Precious zu verscheuchen, und legte die Frau dann auf eine Trage, und Mediziner konnten sie behandeln.



loyaler Pitbull

Precious, ihr Welpe und ein weiterer kleiner Hund wurden von Prince George Animal Management in Gewahrsam genommen. Der Pitbull und ihr Welpe werden sich aufgrund eines County-Verbots der Rasse leider nicht mit ihrem Besitzer wiedervereinigen. Der kleinere Hund wird zu ihren Menschen zurückgebracht, wenn sie freigelassen werden.

Die beiden Pitbulls (Precious und ihr Welpe) müssen außerhalb des Landkreises bewegt werden. Hoffentlich wird eine Rettungsgruppe eingreifen, um Precious kastrieren zu lassen und ein gutes Zuhause zu haben.



Die rassenspezifische Gesetzgebung (BSL) ist in 19 Staaten verboten. Es ist herzzerreißend zu glauben, dass diese Hunde nach einer solchen Tragödie aufgrund eines Verbots nicht mehr zu den Menschen zurückkehren können, die sie kennen und lieben. Hoffen wir, dass alle anderen Staaten Maßnahmen ergreifen, um solche Tragödien in Zukunft zu verhindern.

UPDATE: 04.12.15 - Verwandte in einem benachbarten Landkreis werden Precious übernehmen. Yay!