Bleib sicher! Salmonellen-Ausbruch im Zusammenhang mit rohem Truthahn-Hundefutter

Lustiges Foto eines bösen Hundes mit Pfoten auf Küchentheke, der ein gebratenes Huhn mit großen aufgeregten Augen betrachtet

Die Türkei steht im Rampenlicht des jüngsten Salmonellenausbruchs. Die neueste Entwicklung verbindet rohe Putenprodukte, einschließlich Tiernahrung, mit potenziellen Infektionsquellen. Hunde, die diese Produkte essen, sind möglicherweise einem Expositionsrisiko ausgesetzt.



Tiernahrungsmarken haben begonnen, ihre Produkte zurückzurufen, da immer mehr Menschen über Salmonelleninfektionen berichten. Der Ausbruch trat erstmals Ende 2017 auf, und die jüngste Infektion trat im Januar 2019 auf. Einige der jüngsten Fälle betrafen zwei Kinder.

Während einige der kontaminierten Produkte Tiernahrung für Hunde sind, betonen Berichte, dass auch Menschen gefährdet sind, wenn sie mit diesen Nahrungsmitteln umgehen und in Kontakt kommen.



In einem Hinweis der Food and Drug Administration heißt es: „Beim Umgang mit kontaminierten Produkten besteht für den Menschen ein Risiko, insbesondere wenn er sich nach dem Kontakt mit den Produkten oder Oberflächen, die diesen Produkten ausgesetzt sind, nicht gründlich die Hände gewaschen hat.“

CDC unsicher, welche Marken kontaminiert sind



Die Infektionszahl hat erst seit Beginn des Ausbruchs zugenommen. Schlimmer ist, dass die Salmonelleninfektionen gegen mehrere Medikamente resistent sind und die Patienten daher eine ständige und gezielte Überwachung benötigen.

Bis zum 13. Februar 2019 waren bis zu 279 Menschen infiziert.

„Kranke Menschen berichten, dass sie verschiedene Arten und Marken von Putenprodukten essen, die an vielen verschiedenen Orten gekauft wurden. Vier kranke Menschen lebten in Haushalten, in denen rohe Truthahn-Tiernahrung an Haustiere verfüttert wurde “, heißt es in einem Bericht der Centers for Disease Control (CDC).



Schlimmer ist, dass die CDC noch keinen einzigen oder gemeinsamen Lieferanten für die rohen Putenprodukte ermittelt hat. Die einzige Warnung ist, dass der Ausbruch in verschiedenen Einrichtungen und Lieferanten auftreten kann, daher besteht die Möglichkeit, dass der Stamm in mehreren Marken vorhanden ist.

Bewaffnen Sie sich und Ihren Hund gegen Salmonellen

Es ist am besten, sich der Symptome einer Salmonellenvergiftung bewusst zu sein. Zu den Symptomen gehören Durchfall, Fieber und Magenkrämpfe, die 12 bis 72 Stunden nach der Exposition auftreten.



Gehen Sie immer vorsichtig mit rohem Truthahn um, da dieser während der Vorbereitungszeit Keime verbreiten kann. Waschen Sie Ihre Hände und alle Oberflächen oder Utensilien, die der Truthahn berührt, gründlich. Wenn die Futternapf Ihres Hundes rohen Truthahn berührt hat, waschen Sie diese ebenfalls.

Eine Lösung, um die Pute sicher zu servieren, besteht darin, sie gründlich zu kochen. Kochen Sie den rohen Truthahn auf eine Innentemperatur von mindestens 165 Grad Fahrenheit, um die Keime abzutöten. Wenn es Reste gibt, erhitzen Sie sie beim Servieren auf die gleiche Temperatur.

Es kann am besten sein, Ihren Hund vorerst nicht mit einer rohen Truthahndiät zu füttern. Salmonellen kann Ihre Haustiere krank machen, und wenn Sie mit rohem Tierfutter mit Truthahn umgehen, können Sie auch wegen der Bakterien krank werden.

Während Hunde ziemlich resistent gegen Salmonelleninfektionen sind, besteht für Hunde, die jünger oder älter sind oder ein geschwächtes Immunsystem haben, möglicherweise ein höheres Risiko.

Wenn Sie denken, Ihr Hund hat roh aufgenommen Truthahn Achten Sie auf Symptome wie Durchfall mit Blut oder Schleim, Müdigkeit, Erbrechen, Fieber oder Depressionen.

Wenn Ihr Hund diese Symptome zeigt, bringen Sie sie sofort zum Tierarzt. Salmonellen sind für Hunde nicht ungewöhnlich oder oft tödlich, aber schwerwiegendere Fälle können zu schlimmeren Symptomen führen, die möglicherweise einen Krankenhausaufenthalt erfordern.

Sind Sie und Ihr Hund vor Salmonellen geschützt, die durch rohen Truthahn verursacht werden? Welche anderen Schritte unternehmen Sie, um Ihren Welpen zu schützen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!